925er SILBER

Der 925-Stempel auf Silberschmuck steht für den Reinheitsgrad des Silbers. Es bedeutet, dass von 1000 Materialteilen des Schmuckstücks 925 Teile aus Silber bestehen müssen und nicht mehr als 75 Teile aus einem anderen Metall sein dürfen. Das bedeutet, dass 92,5 % Silber und 7,5 % eines anderen Metalls enthalten sein müssen. Für Sterlingsilber beträgt der minimale Feingehalt 925. Dies ist der so genannte "Sterling-Standard". Auf der Unterseite jedes echten Stücks ist eine 925er Sterlingsilber-Punze eingeprägt. Der Stempel und seine Form sind je nach Land, in dem das Silber hergestellt wurde, unterschiedlich. Wenn kein Stempel vorhanden ist oder eine Punze nicht zurückverfolgt oder identifiziert werden kann, bedeutet dies, dass der Reinheitsgrad des Silbers in Frage steht und es sich sogar um gefälschtes Sterlingsilber handeln kann.

Gute Ankaufspreise für Silber in Euro/Gramm

Feingehalt 999er 925er 900er 835er 800er 625er
Preis 0.54 € 0.5 € 0.49 € 0.45 € 0.43 € 0.34 €

Was ist Sterlingsilber?

Sterlingsilber ist eine Kombination aus zwei Metallen. Reines oder feines Silber macht 92,5 % der Mischung aus, die anderen 7,5 % bestehen aus einem anderen Metall, meist Kupfer. Es ist nicht möglich, Silberschmuck aus 99,9 % reinem oder Feinsilber herzustellen, da der Inhalt viel zu weich ist, um allein verwendet zu werden. Um das Silber zu härten und die Farbe und den Glanz zu erhalten, wird dem reinen Silber zusätzliches Metall beigemischt, so dass die neue Verbindung fest und haltbar genug ist, um von Silberschmieden bearbeitet zu werden.

Ist Sterlingsilber echtes Silber?

Sterlingsilber ist genauso echt wie reines Silber. Der Unterschied besteht darin, dass es eine Legierung aus Silber und Kupfer ist, die es haltbarer macht und für die Herstellung von Schmuck geeignet ist. Es enthält 92,5 % reines Silber, während der Rest 7,5 % Kupfer ist. Es wird auch als 925er Sterlingsilber bezeichnet. Nutzen Sie die Chance der sehr hohen Ankaufspreise für Silber und verkaufen Sie 925er Silber online.